•  
  •  

image-10731131-1svh4c-c9f0f.gif?1600872910434
image-10779614-Trennzeichen_1.png?1602968234794
Spitzgedackelter Windhund!
Seit meiner Kindheit hatte ich mit Hunden zu tun. Hauptsächlich mit Langhaarteckeln. Die kleinen Kämpfer sind unglaublich. 
Nach dem Militär studierte ich und begann Töff zu fahren. Was war angebrachter als eine Harley Davidson eine Road King. 
Ich genoss die freie Luft um die Nase um so mehr. Wir machten lange Touren durch ganz Europa und obwohl ich den grossen Schein erst mir 48 machte, kam ich mit den Kurven und Geschwindigkeiten ganz gut zurecht. 
Udos Hobby. Erst eine Spinalkanalverengung bremst ihn ein. 

Ich bin romantisch!
Grundsätzlich gehört zu meiner Lebenseinstellung durch Erziehung der Hang zur Romantik. Je älter ich wurde um so mehr bestätigt sich das. Meine Umwelt musste das nicht unbedigt wahrnehemen. Ich kann das für mich alleine leben. 
image-10898459-napoleon-napoleon-pferd-100_v-HintergrundL-c20ad.w640.jpg
Es ist wichtig zu erkennen, was uns Kirche und Bildungssystem vorenthalten. Es ist wichtig zu verstehen, wo unser Verstand eingebettet ist, um einen solbstständig denkenden Humunkulus zu retten.
Die deutsche Romantik war die dominierende intellektuelle Bewegung der deutschsprachigen Länder im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert und beeinflusste Philosophie, Ästhetik, Literatur und Kritik. Im Vergleich zur englischen Romantik entwickelte sich die deutsche Varietät relativ spät und fiel in den frühen Jahren mit der Weimarer Klassik (1772-1805) zusammen. Im Gegensatz zur Ernsthaftigkeit der englischen Romantik schätzte die deutsche Vielfalt der Romantik Witz, Humor und Schönheit.
image-10935542-2009855-eagle_animated_2-aab32.gif?1609877519125
image-10898462-carl_wilhelm_goetzloff_preview-5-45c48.jpg?1608117855638

Es lag ein Blatt (Autor: Martin Otto)

Es lag ein Blatt am Wegesrand 
Eines von Millionen 
leicht bedeckt mit Sand
Eines von Millionen wie du und ich 
Ein Wurm er kam 
doch nahm er es nicht
Er wählte ein anderes und nahm es auf 

Das Blatt war traurig obwohl schon Tod 
Wollte es auserwählt sein werden zu Kot 
Damit es seinen Baum erfreue 
Wieder als Nahrung
Selbst im Tod noch Treue
Woher diese Erfahrung?

image-10898465-shutterstock_231178348_franz_revolution_b-e4da3.jpg?1608117892696

Auf der Feldwacht

Mein Gewehr im Arme steh ich

Hier verloren auf der Wacht,

Still nach jener Gegend seh ich,

Hab so oft dahin gedacht!

Fernher Abendglocken klingen

Durch die schöne Einsamkeit;

So, wenn wir zusammen gingen,

Hört ichs oft in alter Zeit.

Wolken da wie Türme prangen,

Als säh ich im Duft mein Wien,

Und die Donau hell ergangen

Zwischen Burgen durch das

Grün.

Doch wie fern sind Strom und Türme!

Wer da wohnt, denkt mein noch kaum,

Herbstlich rauschen schon die Stürme,

Und ich stehe wie im Traum,

image-10898474-Edmund_von_Wrndle_-_Romantische_Landschaft_im_Abendlicht_-_(MeisterDrucke-666720)-c9f0f.jpg?1608118242362

Abendlich schon rauscht der Wald (Heinrich Heine)

Abendlich schon rauscht der Wald

Aus den tiefsten Gründen,

Droben wird der Herr nun bald

An die Sternlein zünden.

Wie so stille in den Schlünden,

Abendlich nur rauscht der Wald.


Alles geht zu seiner Ruh.

Wald und Welt versausen,

Schauernd hört der Wandrer zu,

Sehnt sich recht nach Hause.

Hier in Waldes stiller Klause,

Herz, geh endlich auch zur Ruh.​​​​​​​


image-10898471-thm_blasewitz-d3d94.jpg?1608117963479
Das sollte man wissen!!!
Das Gefühl, die Individualität, die persönliche Erfahrung und die gequälte Seele sind die Grundlagen der Romantik. Die Romantik entstand als Reaktion auf das Monopol der aufklärerischen Vernunftphilosophie und als Reaktion auf den von der Antike inspirierten Klassizismus. Die Gefühle, die Sehnsucht, das Geheimnis und das Geheimnis werden jetzt vorgebracht. Dem Optimismus des Fortschritts, der dem Klassizismus innewohnt, steht die Unfähigkeit zur Entscheidung der Romantik gegenüber.
image-10779614-Trennzeichen_1.png?1608285873199

                                                        Der Leidensweg des Udo K.
image-10744790-11-c20ad.jpg?1601539142269
image-10744901-11b-6512b.w640.jpg
1972 verlor ich als Beifahrer in einem Verkehrsunfall das Augenliht des rehten Auges - Schluss mit Fliegen. 
image-10744889-10a-c20ad.jpg?1601540030956
In den achziger Jahren bekam ich den ersten Bandscheibenvorfall und konnte diesen nicht mehr wegkurrieren. Knochenversteifungen und Titanstützen brachten keine endgültige Abhilfe.  
image-10744814-9a-c51ce.jpg?1601539398089
Es wurden dann Spinalkanalverengungen und ich wurde insgesamt 6 mal an den Lendenwirbeln operiert. Heute leide ich an einer Wirbelverschiebuing, wie auf dem unteren Bild zu sehen. 
image-10744832-9abc-8f14e.jpg?1601539493348
Das Orinzio einer Titanverschraubungen der Lendenwirbel. Eine Schraube ist sogar durchgebrochen und eine Schraube ist locker aber das steckt man weg. 
image-10744844-9abcd-d3d94.jpg?1601539593800
Irgendwann Ende des letzten Jahrtausends entdeckte man dann Parkinsaon Tremor. Das ist eine verdammt heimtückische Sache. Das vegetative Nervensystem ist befallen und so manche Körperfunktion ist betroffen. Wie das ausgeht weiss ich nicht.
image-10752857-10c-6512b.w640.jpg
Parkinson ist ein Dophaminmangel im Gehirn. Das muss man regelmässig testen. All meinen Zweiflern zeige ich hier den letzten IQ-Test aus dem Jahre 2019/9. Es geht mir also noch ganz gut. 
image-10781729-07ccdaf3-4404-449b-bc72-eefdc4eb2b5b.png?1603055882929

IQ von 136.
Parkinson ist der Mangel an Dophamin im Hirn. Obwohl man das selbst nicht bemerkt, lasse ich mich periodisch testen. 
Unten seht ihr das Ergbnis aus dem Jahr 2019 vor der Koronazeit. Ich muss mich also nicht verstecken. 
image-10753487-65aa-9bf31.w640.png
Mein Kapital war immer meine Lernfähigkeit. Ich konnte mich konzentrieren und zuhören.
Zu allem Überfluss erlitt ich 1998 auch noch einen Herzinfarkt mit Reanimierung und bekam 2013 5 By-Pässe. Jetzt habe ich ein Vorderkammerflimmern der rechten Herzkammer, was eine kardiologische Belastung darstellt und Vollnarkosen schwierig macht. 
image-10752860-10b-c51ce.jpg?1601822068745
image-10752869-10d-16790.jpg?1601822158003
Um Himmelswillen, bitte kein Mitleid. Es gibt viele Leute, die viel schlimmer dran sind wie ich. Aber so manche Tage verbringe ich im Spital un muss irgendetwas einstellen lassen. 
image-10752875-11a-d3d94.jpg?1601822259827

Ein grossartiges Paar.